Vorstand

Vorsitzender

Dipl.-Pol. Andrej Ferdinand Novak

Kroatisch-donauschwäbischer gebürtiger Nürnberger. Studium der Politikwissenschaft, Osteuropastudien und Russlandstudien an der Freien Universität Berlin und der European University at Saint Petersburg (Russland). Von 2004 – 2013 zunächst für mehrere Unternehmen u.a. in London, Berlin und Moskau, sowie seit 2014 als Politik- und Unternehmensberater und Osteuropaexperte tätig. Seit 2008 auch als federführendes Vorstandsmitglied bzw. Projektleiter für gemeinnützige Organisationen mit Osteuropabezug tätig. Konzeption und Durchführung u. a. eines Reisestipendienprogrammes für Studierende (Förderung: Crowdfunding), eines Praktikantenprogrammes für junge osteuropäische Fachkräfte in Deutschland (Förderung: Auswärtiges Amt) und eines Geschichtslehreraustausches zwischen Deutschland und der Ukraine (Förderung: Stiftung EVZ, Auswärtiges Amt, Robert Bosch Stiftung).

Stellvertretende Vorsitzende:

Natalie Keller

1980 in Abaj/Kasachstan geboren, 1991 mit ihren Eltern nach Deutschland ausgewandert, seit 2003 in Nürnberg. Studium der Slawistik, Pädagogik und ev. Theologie mit Schwerpunkt orthodoxes Christentum an der FAU Erlangen-Nürnberg. Auslandsaufenthalte in Kasachstan, Polen und Russland.

Langjährige berufliche Erfahrungen als Bildungsreferentin und ehrenamtliches Engagement im Bereich politische und interkulturelle Jugend- und Erwachsenenbildung, Frauen- und Gleichstellungspolitik, Kunst und Kultur.

Zweite Vorsitzende von „erfolgsfaktor FRAU e.V.“, einem Verein, der sich für mehr Frauen in Fach- und Führungspositionen einsetzt, Mitglied in der lokalen Gruppe der Neuen Deutschen Medienmacher Nürnberg.

Seit 2016 leitet sie das Büro einer Landtagsabgeordneten in Nürnberg.

Enzo Matthias Kublin

Enzo Kublin, gebürtiger Freiburger, studierte Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz und EU-Russland-Studien im estnischen Tartu. Während seiner Zeit in Estland entdeckte er für sich die Faszination Osteuropas. Durch die Freundschaften, die er dort schloss, war und ist es ihm möglich, die Länder des ehemaligen Ostblocks aus erster Hand kennenzulernen. Seit Ende 2015 begleitet er studentische Projektgruppen des Osteuropastudiengangs der FU Berlin im Namen des berlin-brandenburgischen Vereins Ostblick e.V., dessen Vorstand er ebenfalls angehört.

Europapolitisch engagiert er sich zudem seit Jahren bei den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) und der Europa-Union Deutschland (EUD).

Der Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden und den 2 stellvertretenden Vorsitzenden.

Kassenprüfer:

Dipl.-Ing. Daniel Hackbarth


Diplom-Ingenieur. Bei einem Automobilzulieferer in Nürnberg tätig.

Roger Sitter


Ursprünglich aus Berlin stammender IT-Spezialist in Nürnberg.